• Einbruchschutz
    für das Eigenheim

Haussicherheit

  • Im Jahr 2016 erfasste die Polizei 151.265 Fälle von Wohnungseinbrüchen einschließlich Einbruchversuche. Damit sind die Einbruchzahlen für das Jahr 2016 leicht gesunken. 44 Prozent aller Einbrüche scheitern an vorhandener Sicherheitstechnik. Der Staat fördert den Einbruchschutz.

    Einbruch, die reale Gefahr

    • Bei mir ist nichts zu holen!
    • Bei uns passen schon die Nachbarn auf!
    • Ich bin doch versichert!

    Schützen Sie, was Ihnen lieb und teuer ist!

    Einbrecher haben immer Konjunktur, aber gerade in der dunklen Jahreszeit steigt die Anzahl der Einbrüche stark an. Die Täter kommen nicht nur nachts oder zur Urlaubszeit. Über ein Drittel aller Einbrüche findet tagsüber statt. Einbrecher beobachten ihre potenziellen Opfer und spionieren deren Gewohnheiten aus. Die Gefährdungslage einzelner Gebäude lässt sich somit schwer abschätzen.

  • Nach dem Einbruch – ein Gefühl der Unsicherheit
    Das Stehlen von Wertgegenständen ist schmerzhaft. Die Tatsache, dass fremde Personen in die eigene Privatsphäre eingedrungen sind, wiegt oftmals viel schwerer. Das Gefühl „my home is my castle“ ist weg. Zum Teil sogar so nachhaltig, dass Opfer umziehen.

    Einbruch und Sie sind daheim
    Grundsätzlich sind Einbrecher bestrebt Beute zu machen, ohne ertappt zu werden. Das bedeutet, dass sie in der Regel dann zuschlagen, wenn niemand zu Hause ist. Leider zeigen die Statistiken aber auch, dass zwar die Anzahl der Straftaten zurückgeht, die Brutalität dagegen zunimmt. Sind Sie und Ihre Familie zu Hause während eines Einbruchs, besteht Gefahr für Leib und Leben!
     

  • Handeln, bevor etwas passiert!

    Sichern Sie Ihr Eigenheim professionell gegen Einbruch und nutzen Sie die Einbruchmeldeanlage außerdem gegen Brand- und Wasserschäden sowie zur Steuerung von Smart-Home-Funktionen!

    Wir von der Amrehn – Sicherheit & Technologie GmbH haben uns dem Schutz Ihres Hauses und Ihrer Familie verschrieben. Deshalb können Sie Folgendes von uns erwarten:

    herstellerunabhängige Beratung

    kostenlosen Sicherheitscheck

    Empfehlungen zur mechanischen Absicherungen, die wir nicht in unserem Portfolio haben.

    Schützen Sie, was Ihnen lieb und teuer ist, wir helfen Ihnen dabei!
     

Das kleine 1x1 des Einbruchschutzes

  • Ein kleiner Anfang der Beratung ist die Auflistung der Überwachungsarten, die Sie hier finden

    Auflistung der Überwachungsarten

  • Wir stehen Ihnen sehr gerne auch persönlich und vor Ort zur Verfügung. Fordern Sie einen kostenlosen Sicherheitscheck an, indem Sie das Auftragsformular ausfüllen, das Sie hier finden

    Auftragsformular

  • Oder kontaktieren Sie uns hier

    Kontaktformular

Verdrahtete Anlagen

  • Bei den verdrahteten Anlagen sind alle Melder, Kontakte und sonstige Bausteine mit einem Kabel verbunden. Hiebei setzen wir auf die Technik von Telenot, der Sicherheitstechnik „mit Brief und Siegel“.

    Der deutsche Hersteller kommt auch dort zum Einsatz, wo Hochsicherheit gefragt ist, zum Beispiel in Banken, Spielcasinos, Bargeldzentren, etc. Für die Absicherung eines Privathauses wurden die Anlagen zwar mit der bewerten Technik aus der Hochsicherheit ausgestattet, aber speziell angepasst: Preislich stark reduziert, mit zusätzlichen Features, wie Schnittstellen zum Smart-Home sowie einer Bedienung via App, oder auch Melder speziell für Wohnimmobilien für Gas, Wasser und Brand.

    Eine Zusammenfassung können Sie auch dem untenstehenden Video entnehmen.

  • Alarmübertragung:

    Eine laute Sirene schreckt viele Einbrecher ab. Wenn aber nicht, ist es sinnvoll, dass eine Alarmmeldung abgesetzt wird. Zu Ihnen auf das Handy oder eine ständig besetzte Notruf- und Serviceleitstelle. So können Interventionskräfte gerufen werden, wenn Sie das wollen!

    Ästhetik

    spielt eine wichtige Rolle. Eine Gefahrenmeldeanlage muss vor allem funktionieren. Dennoch sollten die sichtbaren Komponenten kein Fremdkörper im Raumdesign sein. Die Komponenten passen sich formschön in die bestehende oder geplante Architektur an. Es sind verschiedene Designs und Farben wählbar, die sich durch eine zeitlose Eleganz auszeichnen.

    Leichte Bedienung

    über die Alarmanlagen-App auf dem Smartphone können Sie Ihre Alarmanlage verwalten, sich alarmieren lassen und die Smart-Home-Funktionen steuern. Die Bedienung der Anlage vor Ort erfolgt bereits zum Betreten der Räumlichkeiten von außen über den Zutrittskontrollleser,  im Inneren über ein fest installiertes Touch-Bedienfeld oder bequem über eine mobile Funk-Bedienung.

     

     

  • Einfache Integration

    sowohl bei bestehenden Objekten, als auch bei Renovierungen oder Neubauten. Alarmanlagen von Telenot gibt es rein verdrahtet oder als Hybrid-System (verdrahtete Anlage mit Funkkomponenten), um den Verkabelungsaufwand zu minimieren.

    Modularer Aufbau - Baukastenprinzip

    Dank dem modularen Aufbau nach dem Baukastenprinzip können wir Ihre Anlage ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen. In der Auswahl der Komponenten sind wir völlig frei.

    Smart-Home

    Über eine Schnittstelle zum Smart Home lassen sich nicht nur im Gefahrenfall smarte Homefunktionen steuern. Stellen Sie sich vor ein Alarm wird ausgelöst und neben der Sirene werden automatisch die Rollläden geöffnet und das Licht angeschalten. Welcher Einbrecher durchwühlt so auf dem Präsentierteller noch in Ruhe Ihre Sachen? Die Anlage verfügt über bis zu 16 Schnittstellen über die Sie selbst von unterwegs aus via App z.B. das Garagentor öffnen oder schließen können, die Heizung an- oder ausschalten und vieles mehr.
     

     

  • Schutz bei Brand

    bieten die Brandmelder in verschiedenen Designs. Die Melder sind mit der Zentrale verbunden und setzen so auch einen Notruf ab, was dann wichtig ist, wenn Sie nicht zu Hause sind. So kann die Feuerwehr im Brandfall schnell alarmiert werden, um das Schlimmste zu verhindern. Wenn Sie zu Hause sind, steht der Schutz von Leib und Leben im Vordergrund. Sie müssen schnell gewarnt werden, um sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen. Siehe hierzu auch unsere extra Rubrik zum Thema Brandschutz.

    Gas und Wasserstörungen erkennen

    Sie leicht mit den entsprechenden Gas-, Wasser- und Temperaturmeldern. Egal, ob bei der Waschmaschine Wasser austritt oder Gas- bzw. Temperaturmelder vor drohenden Verpuffungen im Keller warnen. Sie und Ihre Familie sollen sicher sein!

     

    So entsteht ein wirkungsvoller Rundum-Schutz, der im Bedarfsfall zuverlässig funktioniert und zusätzlichen Komfort bietet.

Dieses Video zeigt Ihnen den Aufbau und die Funktionsweise der Telenot-Alarmanlage Compact Easy für Privathaushalte

Funkalarmanlagen

  • Mit Funkanlagen lassen sich auch bestehende Gebäude ohne viel Aufwand absichern, da die einzelnen Melder ohne aufwendige Verkabelung per Funk an die Zentrale angeschlossen werden. Wir von der Amrehn Sicherheit & Technologie GmbH legen besonderen Wert auf Technik, die sich bewährt hat, im Bedarfsfall zuverlässig funktioniert und sich nicht überlisten lässt. Deshalb setzen wir auf die Produktreihe von Daitem und die Hybrid-Anlagen von Telenot (Funkalarm mit einzelnen verkabelten Elementen). Daitem ist ein Produkt aus dem Haus Atral Secal, das vor über 25 Jahren die erste rein auf Funk basierende Alarmanlage auf dem Markt brachte und heute zu den Marktführern in diesem Gebiet gehört.

    Einen virtuellen Rundgang in einem Haus, das mit einer Funkalarmanlage von Daitem ausgestattet ist, zeigt das untenstehende Video.

  • Worauf sollten Sie speziell bei Funkalarmanlagen achten:


    Batterielebensdauer und –management: Eine Funkalarmanlage ist nicht verdrahtet,  somit unabhängig vom Stromnetz und wird mit Batterien betrieben. Günstige Anlagen zeigen den Ladezustand der Batterien oft nicht an. Wie wollen Sie also wissen, ob Ihre Alarmanlage und jeder einzelner Melder noch funktioniert? Häufiger Austausch der Batterien? Täglicher Rundgang? Unsere Systeme haben ein intelligentes Batteriemanagement. Das System prüft sich ständig selbst und fragt den Ladezustand der einzelnen Melder ab. Sollte eine Batterie demnächst getauscht werden müssen, wird Ihnen das am System angezeigt. Zudem bieten unsere Systeme eine 5 Jahresgarantie auf die Batterien!
    Funkreichweite: In einem kostenlosen Sicherheitscheck bei Ihnen zu Hause prüfen wir die Funkstärke von jedem Standort eines Melders zur Zentrale. Sollte die Signalstärke nicht ausreichend gut sein, kommen Signalverstärker zum Einsatz. So lassen sich auch größere Gebäue mit dicken Mauern zuverlässig absichern.
    Belastungen durch Funkstrahlen: Die Daitem-Anlage sendet sehr kurz im Bereich 10mW. Zum Vergleich hat ein Smartphone eine Sendeleistung von ca. 2000mW, also eine 200 mal höhere Belastung. Die Telefone werden zudem oft direkt am Körper getragen. Auch ein Fernseher verursacht ein vielfaches an Strahlung.
    Sicherheit der Verbindung: Die Daitem-Anlage sendet auf zwei Frequenzen. Sollte also eine Frequenz durch äußere Einflüsse gestört sein, übernimmt die andere Frequenz. Auf diese Weise ist die Anlage redundant aufgebaut und ausfallsicher.
    Alarmübertragung: Eine laute Sirene schreckt viele Einbrecher ab. Reicht das nicht aus, ist es sinnvoll, dass eine Alarmmeldung abgesetzt wird. Zu Ihnen auf das Handy oder eine ständig besetzte Notruf- und Serviceleitstelle. So können Interventionskräfte gerufen werden, wenn Sie das wollen!
     

  • Wie bei den verdrahteten Anlagen gilt auch hier:


    Einfache Installation: Aufgrund der Funktechnik ist die Installation einfach, sauber und schnell.
    Leichte Bedienbarkeit: Diese Anlage spricht mit Ihnen. Oder Sie steuern Sie über eine App, ein Bedienteil oder einen Handsender bzw. Zutrittskontrollleser
    Modularer Aufbau nach dem Baukastenprinzip: Wir gestalten die Anlage individuell nach dem zu schützenden Objekt und den Wünschen und Bedürfnissen der Eigentümer.
    Smart Home -  Die Schnittstelle ist vorhanden. Die Funktionen lassen sich auch über die App bedienen
    Schutz bei Brand bieten Brandmelder, die untereinander vernetzt sind oder mit der Zentrale verbunden, um einen Notruf abzusetzen. Siehe hierzu auch unsere extra Rubrik zum Thema Brandschutz.
    Das ist der saubere, komfortable und sichere Schutz Ihres Hauses, der Ferienwohnung, des Wohnwagens oder auch des Bootes.

Virtueller Rundgang in einem mit Daitem abgesicherten Haus

KfW-Förderung

  • Schon seit dem Jahr 2015 beteiligt sich der Staat durch eine KfW-Förderung in Höhe von 10% der Investitionskosten an Maßnahmen für den Einbruchschutz bei Wohnimmobilien.

    Gefördert werden sowohl mechanische, als auch elektronische Absicherungen. Zu den elektronischen Absicherungen zählen unter anderem  Außenlicht mit Bewegungsmeldern gerade auch bei den Eingangstüren, Türgegensprechanlagen, Videoüberwachung und Alarmanlagen.

    Die Beträge starten bei 50 Euro und sind bei 1500 Euro gedeckelt. Bei zusätzlichen Maßnahmen zur Barrierereduzierung erhöhen sich die Beträge auf die Spanne zwischen 200 – 6.250 Euro.  
     

  • Folgende Voraussetzungen müssen beachtet werden:

    • Die vorherige Anmeldung zur Förderung. Nach dem Einbau einer Sicherung lassen sich die Mittel nicht mehr beantragen. Wir stellen ihnen gerne die nötigen Unterlagen zum Ausfüllen zur Verfügung und stellen Ihnen im Nachhinein ein geeignetes Attest über die Anlage aus.
    • Die Installationen durch eine geeignete Fachfirma. Wir sind sogar VdS-zertifiziert und erfüllen dieses Kriterium somit voll und ganz.
    • Die Alarmanlagen müssen mindestens die DIN EN 50131 Grad 2 erfüllen. Anlagen, die von Amrehn Sicherheit & Technologie verbaut werden, erfüllen diese Forderung grundsätzlich. 
       
  • Gerne beraten wir Sie ausführlich vor Ort bei einem kostenlosen Sicherheitscheck zu den Absicherungen und Fördermöglichkeiten. Unsere Kernkompetenz liegt dabei bei den elektronischen Absicherungen. Am wichtigsten für uns ist aber, dass Ihr Haus und Ihre Familie sicher sind! Deshalb vermitteln wir Ihnen gerne auch Kontakte zu mechanischen Absicherungen Ihres Hauses. Fühlen Sie sich sicher, wir machen den Rest!

    Ihr Weg zum kostenlosen Sicherheitcheck: Bitte füllen Sie vorab das unten stehende Formular aus. Wir erhalten ihre Angaben dann per Mail und melden uns umgehend bei Ihnen um einen vor Ort Termin zur vereinbaren.

    kostenloser Sicherheitscheck

    Oder kontaktieren Sie uns

    Kontaktformular